Wenn Sie unsere Website nutzen, akzeptieren Sie, dass Cookies auf Ihrem Computer abgelegt werden. Diese Cookies dienen zur Verbesserung der Nutzung unserer Website und zur Erstellung von Statistiken. Sie können dem Einsatz von Cookies widersprechen, indem Siehier klicken.


 

Datenschutzpolitik

 

COMGEST DATENSCHUTZPOLITIK
 



Diese Datenschutzpolitik enthält detaillierte Angaben über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten (wie unten definiert) durch die Comgest-Niederlassungen[1] in Europa  als Datenverantwortliche der personenbezogenen Daten.
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die Sie entweder direkt identifizieren oder in Verbindung mit anderen Informationen dazu verwendet werden können, Sie zu identifizieren.
Diese Datenschutzpolitik beschreibt, welche Daten wir über Sie sammeln, wie wir diese Daten sammeln, für welche Zwecke wir sie verwenden, welche Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung gelten, wem wir die Daten zur Verfügung stellen und wie Sie Ihre Rechte wahrnehmen können. Zudem enthält sie Informationen, die für eine faire und transparente Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich sind. Bitte lesen Sie diese Datenschutzpolitik, bevor Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Unsere Datenschutzpolitik gilt sowohl für die Online- als auch für die Offline-Datenerfassung.

 

WICHTIGE INFORMATIONEN

Als Datenverantwortliche sammeln und verwenden die Comgest-Niederlassungen in Europa personenbezogene Daten, die Sie im Rahmen Ihrer Interaktion mit uns zur Verfügung stellen, zusammen mit weiteren personenbezogenen Daten, die wir sammeln, wenn Sie sich als Kunde registrieren und wir Dienstleistungen für Sie erbringen.

Die von uns gesammelten personenbezogenen Daten werden in erster Linie dazu verwendet, Ihnen auf Anfrage Marketing- und Kommunikationsmaterial zur Verfügung zu stellen, unsere Website zu verwalten und unsere Verpflichtungen aus Kundenservice-Verträgen und geltendem Recht zu erfüllen. Sämtliche Zwecke und Rechtsgrundlagen für eine solche Verarbeitung sind in diese Datenschutzpolitik.

Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten sind in Abschnitt 6 dieser Datenschutzpolitik. Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder Fragen zu diesen Rechten oder zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Comgest haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an dataprivacy@comgest.com.





1.  WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN SAMMELN WIR UND FÜR WELCHE ZWECKE?

Zu den von uns gesammelten personenbezogenen Daten gehören:
 

  • Kontaktinformationen - Wir sammeln solche personenbezogenen Daten, damit wir Sie erreichen und/oder mit Ihnen kommunizieren können, wenn dies für Marketing- und Kommunikationszwecke erforderlich ist. Auf bestimmten Seiten der Comgest Website können Sie Ihre personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir können die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen verwenden, um Ihnen gewünschte Informationen zuzusenden, auf Ihre Anfragen zu antworten, Ihre Beziehung zu Comgest zu verifizieren und gegebenenfalls andere Maßnahmen zu ergreifen, um auf Ihre Anfrage zu reagieren. Zu den Informationen gehören Ihr Vor- und Nachname, Geschlecht (Frau/Herr), Ihre Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Berufsbezeichnung und andere Informationen, die Sie über das Kontaktformular oder an anderer Stelle auf unserer Website angeben.
  • Präferenzen und Interessen - Diese Informationen helfen uns, Ihr Interesse an unseren auf unserer Website beschriebenen Dienstleistungen und speziellen Anlageprodukten zu verstehen. Sie können Kontakt- und Anlageproduktpräferenzen, Sprachen und Marketingpräferenzen beinhalten.
  • Transaktions- und Serviceverlauf - Solche personenbezogenen Daten sind notwendig, um die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen zu erbringen und alle autorisierten Anweisungen zu validieren. Dazu gehören Serviceanfragen und -anweisungen, abgeschlossene Transaktionen und Korrespondenzaufzeichnungen sowie eventuelle Reklamationen.
  • Sicherheit - Wir verwenden diese Informationen, um unsere Website, Netzwerke und andere IT-Ressourcen zu schützen. Dazu können alle Informationen gehören, die wir zur Überprüfung Ihrer Identität verwenden, Informationen über Ihre IP-Adresse, Ihren Standort, die Ressourcen, auf die Sie zugegriffen haben, und zusätzliche Daten (z.B. Anmeldedaten, Benutzernamen und Passwörter).
  • Cookies - Auf unserer Website verwenden wir Cookies und andere Tracking-Technologien. Bitte besuchen Sie die Comgest Website www.comgest.com für weitere Informationen über unsere Cookie-Politik.
  • Compliance und Nachforschungen - Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um sämtliche gesetzlichen, behördlichen oder steuerlichen Verpflichtungen von Comgest zu erfüllen. Insbesondere kann Comgest im Rahmen von Identifizierungspflichten (KYC - Know Your Customer) und zur Verhinderung von Geldwäsche (einschließlich der Bekämpfung von Terrorismusfinanzierung und der Anwendung finanzieller Sanktionen) vor Aufnahme einer Geschäftsbeziehung und währenddessen Kontrollen durchführen und die Regulierungsbehörden bei der Überwachung, Aufdeckung und Überprüfung von Transaktionen unterstützen. Dies kann auch Aufzeichnungen jeglicher Korrespondenz und Kommunikation zwischen uns umfassen (einschließlich ein- und ausgehender Anrufe, E-Mails, Instant Messaging, sozialer Netzwerke und aller anderen Arten von Kommunikation).


Wenn Sie uns diese Informationen nicht zur Verfügung stellen, können wir unseren Vertrag mit Ihnen möglicherweise nicht erfüllen. Wir werden Sie bei der Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten darüber informieren, dass dies notwendig ist und welche Auswirkungen es auf unsere Geschäftsbeziehung haben wird, wenn Sie diese Informationen nicht bereitstellen.


2.  WAS SIND DIE RECHTLICHEN GRUNDLAGEN FÜR COMGEST FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Gesetzen erfolgt basierend auf einer der folgenden Rechtsgrundlagen:

Vertragserfüllung: Comgest muss Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um den Vertrag mit Ihnen abzuschließen und auszuführen oder um auf Ihren Wunsch vor Vertragsabschluss tätig zu werden;
Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist notwendig, damit wir unsere jeweiligen rechtlichen und regulatorischen Pflichten erfüllen können (z.B. Erstellung eines Kundendatensatzes, Gewährleistung der IT-Sicherheit, Offenlegung geforderter Daten gegenüber einer Regierungs- oder Aufsichtsbehörde, Einhaltung von Vorschriften zur Verhinderung von Geldwäsche oder ähnlichen regulatorischen Verpflichtungen);
Die Verarbeitung ist notwendig, um unsere legitimen Geschäftsinteressen auszuüben oder zu wahren, sofern unsere Interessen nicht durch Ihre Interessen, Grundrechte oder Freiheiten außer Kraft gesetzt werden (z.B. Bewertung neuer Investitions- oder Geschäftsmöglichkeiten, Verwaltung rechtlicher Angelegenheiten); oder
Die Verarbeitung erfolgt basierend auf Ihrem vorherigen Einverständnis (z.B. um Ihnen Marketing- und Kommunikationsmaterial wie oben beschrieben zur Verfügung zu stellen).


3.  QUELLEN FÜR PERSONENBEZOGENE DATEN:

Ihre personenbezogenen Daten werden uns in erster Linie direkt von Ihnen zur Verfügung gestellt (z.B. über das Kontaktformular auf unserer Website, durch von Ihnen gesendete E-Mails oder durch mündliche Kommunikation). Gelegentlich können wir personenbezogene Daten über Sie von Dritten erhalten, z.B. von anderen Kunden und Geschäftspartnern.
Unter bestimmten Umständen können Ihre personenbezogenen Daten indirekt gesammelt werden, z.B. über Telefonprotokolle und -aufzeichnungen sowie E-Mail- und Internet-Zugriffsprotokolle, wenn und soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist.

4.  DRITTE EMPFÄNGER IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Soweit nach geltendem Recht zulässig, können wir Ihre personenbezogenen Daten an Einheiten der Comgest Gruppe, unsere jeweiligen Dienstleister und/oder andere Dritte weitergeben, sofern diese über diese Kenntnisse verfügen müssen, einschließlich an:
 

  • Einheiten der Comgest Gruppe wie Client Relationship Management Administrator, Investor Relations Teams, Marketing und Reporting, Systemadministratoren, Compliance-, Rechts, IT- und Audit-Teams);
  • Unternehmen, die uns bei Marketing oder Kundenbetreuung unterstützen;
  • Dritte, die uns IT-Dienstleistungen wie Hosting, Support und Wartung unserer Systeme oder unserer Website zur Verfügung stellen;
  • Aufsichtsbehörden, unsere Versicherer, IT-Administratoren, Juristen, Wirtschaftsprüfer, Berater und andere professionelle Berater;
  • Unternehmen, die uns helfen, Ihre Transaktionen oder Ihr/e Depot/s zu verwalten, zu verarbeiten oder zu betreuen, einschließlich Unternehmen, die für uns Verwaltungs-, Buchhaltungs-, Transferstellen-, Depot- oder Broker-Dienstleistungen erbringen.


Soweit diese Dritten als Datenverarbeiter fungieren, nehmen sie ihre Aufgaben in unserem Auftrag und auf unsere Weisung für die oben genannten Zwecke wahr.

5.  WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON COMGEST AUSSERHALB DER/DES EU/EWR ÜBERTRAGEN?

Wir können Ihre Daten innerhalb der Comgest Gruppe[2]  oder, wie oben angegeben, an Dienstleister weitergeben, wenn dies erforderlich ist, um Ihnen unsere Dienstleistungen anbieten zu können.

Einige Niederlassungen oder Dienstleister der Comgest Gruppe befinden sich möglicherweise außerhalb der/des EU/EWR in Ländern, die nicht das gleiche Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten bieten. Bei Übertragungen an Einheiten der Comgest Gruppe sowie an Dritte außerhalb der/des EU/EWR werden wir Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten das gleiche Schutzniveau erhalten, als wenn sie innerhalb der/des EU/EWR verbleiben würden. Wir tun dies unter Verwendung der von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln, indem wir auf Zertifizierungssysteme wie den EU-US-Datenschutzschild oder andere gültige Mechanismen für die Übertragungen zurückgreifen.

Bei Übertragungen außerhalb der/des EU/EWR haben Sie das Recht, Einzelheiten über den Mechanismus zu erfahren, mit dem Ihre persönlichen Informationen außerhalb der/des EU/EWR übermittelt werden. Kontaktieren Sie uns hierzu unter dataprivacy@comgest.com.
Die Übermittlung personenbezogener Daten gemäß Abschnitt 5 dieser Datenschutzerklärung beruht auf denselben Rechtsgrundlagen, die für die jeweiligen Verarbeitungszwecke gemäß Abschnitt 1 und 2 gelten.


6.  WELCHE RECHTE HABEN SIE IN BEZUG AUF IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Sie haben eine Reihe von Rechten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, die im Folgenden aufgeführt sind:

  • Sie haben das Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten, die Comgest über Sie speichert, sowie das Recht auf Berichtigung von ungenauen, unrichtigen oder unvollständigen personenbezogenen Daten.
  • Sie haben das Recht, alle diese personenbezogenen Daten, die Sie Comgest zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und von uns zu verlangen, dass wir sie an Dritte weitergeben, soweit dies technisch und unter bestimmten Umständen möglich ist.
  • Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen.
  • Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns unter bestimmten Umständen zu beschränken (d.h. nur deren Speicherung zu erlauben); wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beschränkt haben, werden wir diese nur mit Ihrer Zustimmung oder zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zu regulatorischen Zwecken verarbeiten.
  • Für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten basierend auf Ihrem Einverständnis verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Ihr Einverständnis jederzeit zu widerrufen, indem Sie in einer von uns erhaltenen Mitteilung auf den Link „Anmeldungen verwalten/abmelden“ klicken; die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung aufgrund des Einverständnisses vor dessen Widerruf bleibt davon unberührt.
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung:
     

-  Wenn die Verarbeitung zu Direktmarketingzwecken erfolgt, haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung jederzeit zu widersprechen. Wenn Sie Widerspruch einlegen, dürfen Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für solche Zwecke verarbeitet werden.
-  Wenn die Verarbeitung aus berechtigten Interessensgründen erfolgt, haben Sie ebenfalls das Recht, dieser Verarbeitung jederzeit zu widersprechen. Wenn Sie widersprechen, müssen wir diese Verarbeitung einstellen, es sei denn, wir können zwingende legitime Gründe für die      Verarbeitung vorweisen, die über Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten stehen, oder wir müssen die personenbezogenen Daten zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen verarbeiten.

Um eines dieser Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte unter dataprivacy@comgest.com.


In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten zur Verhinderung von Geldwäsche können Sie bei der zuständigen Datenschutzbehörde über ein entsprechendes indirektes Verfahren Ihre Zugriffsrechte ausüben.

7.  WIE SICHER SIND DIE VON IHNEN ZUR VERFÜGUNG GESTELLTEN PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Wir setzen physische, technische und administrative Sicherheitsstandards ein, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch, Veränderung, unberechtigtem Zugriff, Zerstörung oder Beschädigung zu schützen.
Wir ergreifen Maßnahmen, um den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf diejenigen Personen zu beschränken, die für einen der in Abschnitt 1 genannten Zwecke Zugriff darauf benötigen.
Allerdings ist keine Internet-Übertragung jemals vollständig sicher oder frei von Fehlern. Insbesondere ist die sichere Übertragung von personenbezogenen Daten über E-Mail oder unsere Website (z.B. über das Kontaktformular) nicht immer gewährleistet. Sie sollten daher sorgfältig überlegen, ob Sie uns Informationen per E-Mail oder über unsere Website zukommen lassen.

8.  WIE LANGE SPEICHERT COMGEST IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als es für die Zwecke erforderlich ist, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, was in vielen Fällen der Dauer der Geschäftsbeziehung mit Ihnen entspricht. Wir können Ihre personenbezogenen Daten für längere Zeiträume speichern, wenn dies aufgrund von
 

  • regulatorischen Anforderungen,
  • einer Verjährungsfrist,
  • zur Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen oder
  • wie anderweitig zulässig oder gesetzlich vorgeschrieben, notwendig ist.


Dies geschieht, um sicherzustellen, dass wir eine genaue Aufzeichnung Ihrer Geschäfte mit uns für den Fall von Beschwerden oder Forderungen haben oder wenn wir gemäß den gesetzlichen, steuerlichen und/oder buchhalterischen Anforderungen dazu verpflichtet sind, oder wenn dies aufgrund eines Gerichtsverfahrens, von einer Rechtsbehörde oder einer anderen staatlichen Stelle, die befugt ist, den Antrag zu stellen, verlangt wird.

9.  ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Unsere Datenschutzpolitik gilt nicht für Websites, die nicht mit Comgest verbunden sind, auch wenn Sie über einen Hyperlink auf unserer Website darauf zugreifen.
Diese Datenschutzpolitik ist gültig ab dem 25. Mai 2018. Comgest behält sich jedoch das Recht vor, diese Mitteilung nach eigenem Ermessen zu ändern.

Letzte Aktualisierung: 23. Mai 2018


©Alle Rechte vorbehalten.


[1] Diese Mitteilung wird von den Comgest-Niederlassungen in Europa bereitgestellt, darunter Comgest S.A., Comgest Asset Management International Ltd, Comgest Deutschland GmbH und Comgest Benelux B.V. 

[2] Die Comgest-Niederlassungen in Europa bilden zusammen mit Comgest Far East Ltd, Comgest Asset Management Japan Ltd, Comgest Singapore Pte Ltd und Comgest US LLC die Comgest Gruppe. Ausführliche Informationen über die Comgest Gruppe finden Sie unter www.comgest.com.